Monatsarchiv: Oktober 2011

Ein herzliches Willkommen!

… auf der Homepage von Feinkost Decker!

Christoph Hillmann, Stefan Scheib, Sven Decker, Katrin Scherer

Christoph Hillmann, Stefan Scheib, Sven Decker, Katrin Scherer

 

13.3.2016 (update)
++++++++++++NEWS++++++++++++
Wir spielen am Sa., den 02.04.2016 in Düsseldorf in der legendären Jazzschmiede.
Beginn ist 20:30.

Katrin Scherer:: alto- & baritone saxophone, flute
Stefan Scheib:: double bass
Christoph Hillmann:: drums, percussion
Sven Decker:: tenor saxophone, clarinet, bass clarinet, melodika

Jazzschmiede Düsseldorf

————————————————–
Höreindrücke der aktuelle CD „Second Crack“ findet Ihr hier:
Feinkost Decker „Second Crack“ (soundcloud)
————————————————–
Feinkost Decker war im Oktober 2012 im Studio und hat 9 brandneue Stücke aufgenommen.

Die neue CD „Second Crack“ wurde im Frühjahr 2013 veröffentlicht!

Mit dabei sind wieder Katrin Scherer an der Querflöte, dem Alt- und Baritonsax, Stefan Scheib am Kontrabass, Christoph Hillmann an Drumset und Udu sowie ich an Tenorsax, Klarinette und Bassklarinette.

Hier erste Presseauszüge zur aktuellen CD „Second Crack“:
„… hochkomprimierten klanglichen Pretiosen…“
„… schiere Kraft des Ausdrucks…“
„… verschmitzte Humor der Struktur…“
„… strotzt vor musikalischer Fantasie, überraschenden Wendungen und feinsinnigen Nuancen. Zuhören! Genießen!…“
(Stefan Hentz, Jazzthing April/ Mai 2013)
„… betreiben mit viel Witz lebendige Klangforschung…“
„… unerwarteter Wendungen und fintenreicher Dialoge…“
„… herzerfrischender Improvisationsfreude…“
„… Abwechslungsreichtum in Instrumentierung und im Zusammenspiel…“
„… macht den Besuch von Feinkost Decker zu einem Erlebnis…“
(Rolf Thomas, Jazzthetik März/ April 2013, 4 Sterne)
„… eine faszinierende Ausdruckstiefe…“
(Sven Thielmann, hifi& records 2/2013)
„… geschmackvolle Soundkreationen und besonders ausgewählte Gaumenfreuden für das Ohr…“
„… berührendes Tonmaterial…“
„… körnig, locker, wohlschmeckend…“
(Klaus Hübner, Jazzpodium März 2013)
„… sinnenfreudiger Hörgenuss garantiert…“
(Stefan Uhrmacher, SZ, 4 Sterne)

Feinkost Decker „Second Crack“: Veröffentlichung im März 2013!

feinkostcover1

Videos von einem Konzert aus dem Dortmunder Domicil und Infos/Fotos gibt es ebenso unter:
http://sven-decker.de/booking/feinkost.html 

Viel Spaß beim Stöbern!

Schöne Grüße aus Köln,
Sven

Das meint die Presse zur ersten VÖ von Feinkost Decker in 2007 (GDM01):

“…frische und vitale Improvisationsmusik ….”
“….frech und neugierig, risikobereit und wagemutig”
“…. großes Potenzial an herausragendem Musikantentum. Das hat Klasse und lässt vor allem eins nicht vermissen: Spielwitz   
(Martin Laurentius, Jazzthing)

“…lyrisch, erfrischend, progressiv, gerne mal auch schrägtönend und gerne an der Schwelle zu Rock und freier Improvisation (Zappa und Zorn lassen grüßen!)…”
“… In der Abstimmung ihrer Zutaten erweisen sich die Jazz- Verkoster  als gleichberechtigte Könner eines zeitgemäßen Jazz!…”
(Thomas Volkmann, Jazzpodium)

“…zwischen kammermusikalischer Komposition und eruptiven Improvisationen. Die Stücke erzählen Geschichten und laden zum Abschalten und Lauschen ein. Feiner Jazz für Kenner!…”
(Coolibri)

“…Ein herausragender Abend…”
“…hochkarätig…”
 “… knifflig zerrissene Figurationen, spannungsreiche Intervallführungen und pfiffig ineinander greifende Linien…”  “…Ideenreichtum und satztechnisches Know how…” “…traumwandlerisches Miteinander…”
“…höchst energetische Musik.Begeisterter Applaus…”
(SZ, Stefan Uhrmacher)

Herbst 2011

Sven Decker, Katrin Scherer, Stefan Scheib, Christoph Hillmann

Advertisements